Breites Glätteisen

Der Nutzen von einem breiten Glätteisen ist im Grunde genommen sehr einfach erklärt, trotzdem scheitern viele Hersteller und Webseiten diesen einfach zu erklären und lassen ihn in einem unnötig in die Länge gezogenem Text untergehen. Wir haben uns für dich die Mühe gemacht alle Vor- und Nachteile aufzulisten, um dir deine Entscheidung zwischen einem normalen- und einem breiten Glätteisen zu erleichtern. Ebenfalls haben wir für dich einen unabhängigen Test durchgeführt und die besten breiten Glätteisen für dich ermittelt, da sich am Beauty Markt bekanntlich sehr viele miserable Produkte befinden die es nicht wert sind gekauft zu werden.



Mit diesen zwei besten breiten Glätteisen, kann man absolut nichts falsch machen! In unserem Glätteisen Test erreichte das Ghd Gold extra breit eine Punktezahl von 9,6. Remintgon s5525 Pro ceramic erreichte ebenfalls 9,6 Punkte. Unserer Meinung nach gibt es zurzeit keine vergleichbaren breiten Glätteisen 2016 die mit diesen konkurrieren könnten.

Wer für ein solches Styling Gerät nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, der ist mit dem zweiten Platz der breiten Glätteisen sehr gut bedient. Es hat die besten und neusten Techniken eingebaut und verwendeten schonendes Material für die Haare.

Wer hiermit seine Haare glättet wird vom Ergebnis nur minimale bis gar keine Unterschiede zu einem Profi Gerät merken, desto trotz wird einem logischerweise mehr "Luxus" geboten.

Die Vor- und Nachteile von breiten Glätteisen

Man kann nicht allgemein behaupten, dass ein schmales- oder ein breites Glätteisen besser oder schlechter ist, es kommt immer auf die Wünsche und die Art der Haare des Benutzers an. Es handelt sich hierbei um das selbe Produkt welches die selbe Aufgabe erfüllt - die Haare schön zu machen. Der einzige Unterschied große Unterschied zu einem normalen Glätteisen liegt darin, dass ein breites Glätteisen für einen bestimmten Haartyp, welchen wir noch genauer erläutern werden, besser geeignet ist.

Ein breites Glätteisen macht schneller gestylte Haare

Durch die größere erhitzte Fläche die einem zur Verfügung steht, kann man seine Haare logischerweise schneller glätten und braucht somit deutlich weniger Zeit für das Styling. Das ist auch eines der größten Vorteile die ein breites Glätteisen zu bieten hat, denn damit ist man teilweise sogar um 50% schneller - wenn es also schnell gehen soll ist es perfekt dafür geeignet. Jedoch sollte man nicht vergessen einen Blick auf die Erhitzungsdauer zu werfen, denn diese kann den Vorteil auch schon wieder zu Nichte machen. Noch hinzu kommt, dass es sich bei der Heizplatte unbedingt um Keramikplatten handeln sollte und nicht um eine Keramikbeschichtung oder andere Materialien. Wenn andere Materialen für ein breites Glätteisen verwendet wurden, dann bitte Finger weg, denn dann kann es vorkommen, dass die Hitze nicht gleichmäßig auf den Platte verteilt wird und somit der Effekt eines breiten Glätteisens wieder nicht gänzlich zur Geltung kommt.

Breite Glätteisen am besten geeignet für „schwierige“ Haare

Wer „schwierige“ Haare hat und damit kämpft diese zu bändigen, für den ist ein breites Glätteisen wahrlich eine Erleichterung, denn was mit einem schmalen nicht geht macht dieses endlich möglich - die Haare effektiv und schön zu glätten. Das gilt vor allem für Träger von dickem, langem und frizzigem Haar, welche mit einem normalen Glätteisen kaum zu stylen sind. Wenn du über solch Haare verfügst, aber trotzdem nicht auf schöne glatte Haare verzichten willst, dann ist ein breites Glätteisen genau das richtige für dich.

Für Locken-Styling ungeeignet

Damit ist nicht gemeint, dass ein breites Glätteisen für dich ungeeignet bist wenn du lockige Haare hast, sondern lediglich wenn sie glatt sind und du gerne Locken machen würdest, dann würde ich dir zu einem schmalen Glätteisen raten. Es ist klar, dass man mit einem deutlich größeren Haarstyler nicht so genau arbeiten kann wie mit einem schmalen, es ist schwieriger alle „Ecken“ glatt zu bekommen was mit einem normalen Glätteisen gar kein Problem ist. Hast du dickes Haar und willst Locken haben, musst du einen Kompromiss eingehen - du solltest dir ein breites Glätteisen zulegen und versuchen diese so gut wie es möglich ist hinzubekommen. Hast du jedoch relativ einfaches dünnes Haar und willst nur den Stylingprozess beschleunigen, ab und zu aber auch Locken tragen, dann solltest du dir lieber ein handelsübliches zulegen.

Ein breites Glätteisen kann ein mehr kosten

In der Regel ist ein normales- ein wenig billiger als ein breites Glätteisen, natürlich gibt es auch Ausnahmen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass nicht so viele davon produziert werden und für die Produktion mehr Material verwendet werden muss. Es handelt sich hierbei aber regelrecht nur um ein paar Euro, wir sprechen hier nicht von 2 stelligen Beträgen. Im Endeffekt muss du selber für dich entscheiden ob es dir wert ist ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen, wir würden es bei schwierigen Haaren aber sehr empfehlen da die Ergebnisse um einiges besser ausfallen werden.